Der Free State ist eine Provinz der extremen Vielfalt - im Bereich Natur, Kultur sowie auch historisch gesehen. Die Fülle an Sehenswertem sowie die abwechslungsreiche Freizeitgestaltung hier machen den Freistaat als Reiseziel äußerst attraktiv.

Aktivitäten sind beispielsweise die Erkundung von Naturreservaten und Bergwelten, Museumsbesuche sowie die Besichtigung der Monumente und die Erforschung des umfangreichen Kulturerbes. Es scheint fast, als ob die Zeitrechnung selbst direkt hier begonnen hätte, in dieser malerischen Provinz. Hier befindet sich der Vredefort Dome, der älteste von einem Meteoriteneinschlag verursachte Krater der Welt, uralte Felsmalereien sowie zahlreiche Überreste von Dinosauriern und Fossilien, die man im Nationalmuseum in Bloemfontein besichtigen kann.

Als einer der Dreh- und Angelpunkte südafrikanischer Landwirtschaft besteht die Provinz großteils aus hügeligen Feldern, auch wenn das markantere Merkmal die wunderschönen Sandsteingebirge sind. In der Nordostregion der Provinz, am Fuße der Maluti Berge, befindet sich der Golden Gate Highlands National Park. Neben den imposanten Sandsteingipfeln bietet der Park ausgedehnten Hochland-Lebensraum für eine Vielzahl an Vögeln und Tieren, darunter der seltene Bartgeier. Hier werden Ihnen geführte Touren, Wanderungen, Wildbeobachtungen sowie Ausflüge zu Pferd angeboten.

Auf Gund der großen Vielfalt gibt es in der Provinz Free State zahlreiche Besucherrouten. Folgen Sie der Maluti-Route und erkunden Sie das östliche Hochland und die Maluti Berge angrenzend an Lesotho. Folgen Sie der Goldfields Route und tauchen Sie ein, in die Geschichte der Lejweleputswa's Goldmine; oder erforschen Sie die Schlachtplätze und ein Kriegsmuseen auf der Battlefield Route. Entdecken Sie das politische Kulturerbe der Region auf der BBT Heritage Route oder treten Sie in die Fußstapfen der Diamanten-Sucher auf der Diamond and Wine Route. Auf dieser Tour sehen Sie zudem die Weingüter Landzicht, Wilreza und Jacobsdal. Wenn Sie nach echter heimischer Gastfreundschaft suchen, verpassen Sie nicht die freundlich anmutende Route entlang der N6, die die Region um Bloemfontein bis hin nach Aliwal North einschließt. Mit ihrer reichen Natur sowie den kulturellen und historischen Attraktionen verführt die Provinz Free State jeden Besucher und hat für alle etwas Passendes im Programm.

Weitere Informationen:

Free State Tourism
South African National Museum

Reise- & Planungstipps

Wen kontaktieren:

Free State Tourism: +27 (0) 51 411 4300 Email: info@freestatetourism.org
South Africa National Parks: Tel: + 27 (0) 12 428 9111 E-mail: reservations@sanparks.org

Anreise

Sie können von jeder südafrikanischen Großstadt aus direkt nach Bloemfontain fliegen. Falls Sie mit dem Auto unterwegs sind: Nehmen Sie von Johannesburg und Kapstadt aus die N1 Richtung Süden bzw Norden nach Bloemfontein. Von Durban aus nehmen Sie die N3 und wechseln auf die N5 bei Harrismith in Richtung Bloemfontein.

Beste Reisezeit

Beste Reisezeit ist Frühling bis Herbst (September bis April): Sommertage können sehr heiß werden, während die Wintertage mild sind, jedoch kalte Abende folgen. Auf den östlichen Hochlandebenen fällt regelmäßig Schnee.

Unterkünfte

Die Provinz bietet eine Vielfalt an Unterkünften, von Backpacker Hostels über Bed&Breakfast bis hin zu Hotels und Gästehäusern.

Touren

Besuchen Sie das Winnie Mandela House in Majwemasoeu; die unterschiedlichen Weinkeller der Region; die Touristenrouten (Battlefield-Route, Friendly N6, Diamond and Wine, BBT Heritage, Maloti and Goldfields); das National-Museum in Bloemfontein; das Basotho Cultural Village sowie den Golden Gate Highlands National Park.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL