logoleft

KwaZulu-Natal

Strände, Schlachtfelder und Bergpanoramenn

KwaZulu-Natal

Die Provinz KwaZulu-Natal in Südafrika ist ein Ort wunderbarer landschaftlicher Schönheit. Von hohen Bergketten über die Midlands bis hin zu unberührten Stränden - seine natürliche Schönheit, kombiniert mit dem kulturellen und historischen Erbe, lassen die Erlebnisse hier nur schwer toppen.

Die Provinz KwaZulu-Natal hält viele Wunder bereit. Enorme Berglandschaften, die "rollenden" Midlands, der Busch und die Strände - sie alle kommen zusammen, um Besuchern ein faszinierendes, nachhaltiges Erlebnis zu bieten. Untermauert von den Vermächtnissen der Zulus und der hier einst geführten Kämpfe, bietet KwaZulu-Natal fast unendliche Touristen-Attraktionen.
KwaZulu-Natal wird als Königreich der Zulus verstanden, da es die Heimat dieses mächtigen Stammes ist. Die Zulus erfahren hohes Ansehen für ihre militärischen Taktiken, die von König Shaka eingeführt und während der Kriege gegen die Boers (hollandisch sprechende Farmer) und Briten eingesetzt wurden. Es gibt diverse Möglichkeiten, die Zulu-Kultur in speziellen Cultural Villages zu entdecken. Auf der Schlachtfeld-Route werden zudem die Zulu-Boer-Briten-Kriege im Geiste noch einmal zum Leben erweckt. 
Das Kulturerbe KwaZulu-Natals schliesst ebenso die San (Buschmänner) mit ihren zehntausenden San-Felsenmalereien ein, die man in den Drakensbergen bestaunen kann. Diese fantastische Bergkette ist ein Weltkulturerbe und eine der beliebtesten Aufslugsregionen, mit zahllosen Spazierwegen und Wanderrouten und Abenteuer-Aktivitäten. Sie beheimaten den Ukhahlamba Drakensberg National Park mit seiner üppigen Artenvielfalt, die 300 Vogelarten und 48 Säugetierarten einschliesst.
Diese bergige Region geht über in die sanften Hügel der Midlands, wo sie auf dem berühmten Midlands Meander verschiedene Leckereien kosten und Kultur bestauenen können. Auf dieser Route finden Sie gut 200 Ziele mit dem Schwerpunkt Kunst, Handwerk und Kultur der Region. Reisen Sie durch das schöne Valley of a Thousands Hills nach Pietermaritzburg und Durban, wo Sie die Bemühungen der Freiheitsbewegung von Ikonen wie Nelson Mandela und Mahatma Gandhi auf der Freedom Route nachvollziehen können.
Von Durban aus, der "Hauptstadt" der Provinz und dem Heimartort für Indische Kultur, können Sie die Küste entdecken, die mit unberührten Stränden von Port Edward im Süden bis hin zu Kosi Bay im Norden lockt. Der Norden ist mit dem Greater St Lucia Wetland Park, einem weiteren Weltnaturerbe, und verschienen Wild-Reservaten, wie dem Hluhluwe-Imfolozi Game Reserve an der Elephant Coast ein Hot-Spot für Tier- und insbesondere Vogelbeobachtungen.

Weitere Informationen

Reise- & Planungstipps

Wen kontaktieren

KwaZulu-Natal Tourism Authority: +27 (0) 31366 7500 Email: kznta@iafrica.com
Ezemvelo KZN Wildlife: Tel: +27 (0) 33 845 1000 Email: webmail@kznwildlife.com

Anreise
Von jeder größeren Stadt Südafrikas aus können Sie zum King Shaka International Airport von Durban fliegen. Sollten Sie mit dem Auto unterwegs sein, nehmen Sie die Autobahn N3 von Johannesburg aus oder die N2 von Kapstadt aus nach Durban. 

Beste Reisezeit
Die Provinz KwaZulu-Natal ist auf Grund seines warmen Klimas ganzjährig gut bereisbar. Die Küstenregionen weisen heiße, feuchte Sommer mit teilweise kräftigen Niederschlägen auf. Im Inland sind die Sommer hingegen warm und die Winter mild. Rund um die Drakensberge sind die Winter kalt und Schnee fällt regelmäßig.

In der Umgebung
Splashy Fen Music Festival in den Drakensberg-Bergen im April, Fort Nottingham Highland Gathering in den Midlands im Mai, der jährliche Sardine Run im Mai (den genauen Zeitpunkt bitte aktuell erfragen), das Midlands Meander Slow Food Festival in den Midlands im Juni, das Durban July Pferderennen im Juli, das Internationale Film Festival in Durban im Juli und August. 

Touren
Midlands Meander in den Midlands, ukhahlamba-Drakensberg; Aliwal Shoal, Oribi Gorge und Leuchtturm-Führungen an der Südküste; uShaka Marine World in Durban; eine Rikscha-Tour entlang des Strandes von Durban; iSimangaliso Wetland Park; Vogelbeobachtung im Zululand; Wildtierreservate an der Elephant Coast; die Schlachtfeld-Route; das Natal Sharks Board; die Freedom Route; die Indian Heritage Tour