logoleft

Beste Reisezeit

Es ist nicht leicht zu sagen, welche Reisezeit denn nun die Beste ist, schließlich ist Südafrika bekannt für viel Sonnenschein und milde Winter.

 

Es ist nie verkehrt, sich vor der Buchung zu überlegen, was man genau machen und sehen möchte. Wenn Sie beispielsweise ein Vogelliebhaber sind und die Zugvögel aus dem Norden beobachten möchten, empfiehlt sich die Zeit von Mitte Oktober bis November. Wollen Sie hingegen die Blütenpracht am Kap bewundern, dann sollten Sie zu Beginn des südafrikanischen Frühjahrs anreisen, sprich im August oder September. Safaris bieten sich aufgrund der guten Sicht in den "Wintermonaten" von Juli bis September an. Zu dieser Jahreszeit ist auch Brutzeit bzw. eine Vielzahl von Jungtieren zu sehen.

 

Bedenken sollte man auch, dass Einheimische während der langen südafrikanischen Ferienzeit über Weihnachten selbst Urlaub machen und größtenteils an die Küste fahren. Besonders turbulent geht es während der Zeit von Mitte Dezember bis Anfang Januar zu. Während der Wintersaison halten sich die Südafrikaer nicht selten in den wärmeren Regionen auf. Die meisten Urlauber trifft man in Durban und Kapstadt an.

 

Wenn Sie auf Action (surfen, tauchen, wandern etc.) und Abenteuer aus sind, dann empfiehlt sich die Zeit nach dem Hochsommer.

Falls Sie während Ihrem Urlaub an einem Event teilnehmen möchten, sollten Sie wissen, dass viele Events in der Nebensaison stattfinden.

Weihnachten ist auch eine großartige Reisezeit, zumal die Temperaturen mit denen der europäischen Sommermonate

verglichen werden können. In der tropischen Provinz KwaZulu-Natal kann man zu dieser Jahreszeit einen wunderschönen Strandurlaub machen.

 

Südafrika ist definitv das ganze Jahr über sehenswert.