logoleft

Besuchen Sie einen Sangoma

Die Schamanen von Afrika

Besuchen Sie einen Sangoma

Mehr als 80% der südafrikanischen Bevölkerung besuchen einen Sangoma mehr als dreimal pro Jahr. Diese mystischen Heiler üben einen großen Einfluss auf die Menschen des Landes aus, auch wenn der Anblick der Sangoma Rituale, Trancestadien und des Ahnenkults nur wenigen Glücklichen gewährt ist.

Es gibt zwei verschiedene Arten von Sangoma. Einer ist der Kräuterkenner, der als Arzt fungiert und über die Heilkraft der Pflanzen und Zaubertränke gelernt hat. Der andere ist der Spiritualist - wie ein afrikanischer Schamane - ein Hellseher, der in einem Trancezustand in Kontakt mit den Vorfahren tritt.

Besucher, die gerne mehr über diese weisen und spirituellen Menschen lernen möchten, stehen viele Möglichkeiten dafür zur Verfügung. In Johannesburg ist es möglich, den Faraday Muti Markt zu besuchen und Kräuter oder Mixturen für eine Vielzahl von Erkrankungen, psychische oder physische, zu erstehen. Sie können sich auch an einen Sangoma wenden, der Sie in ein Weissagungsritual einbezieht, um Ihnen die Zukunft vorherzusagen oder Ihnen Fragen zu beantworten.

Wenn Sie gerne mehr über die heilenden und spirituellen Eigenschaften von Pflanzen erfahren möchten, die Leute auf dem Markt freuen sich darüber, ihr Wissen zu teilen.

Die Berge rund um Ficksburg im Freestate sind als "Sangoma University" bekannt, da viele Sangomas ihre Ausbildung dort beendet haben. Sangomas aus dem ganzen Land veranstalten noch Pilgerreisen zu dieser Stätte, um Kräuter zu sammeln und wieder in Kontakt mit der Natur und ihren Vorfahren zu treten. Da kulturelle Sensibilität gefragt ist, ist eine geführte Tour zu den verschiedenen Sangomas besser geeignet, als zu versuchen, selber Kontakt herzustellen.

In Eshowe in Zululand wurden eine Reihe an Tourpaketen in Zusammenarbeit mit den lokalen Gemeinden entwickelt. Diese ermöglichen einen seltenen Einblick in die Sangoma Initiierung, Trance- und Heilzeremonien. Am 23. Februar jeden Jahres hält der renommierte Sangoma Khekhekhe eine Erste Früchte Zeremonie ab, bei der er seine Kräfte dadurch demonstriert, dass er die Köpfe von giftigen Schlangen in seinen Mund eintaucht.

Sangomas sind ein wesentlicher Bestandteil im kulturell reichen Südafrika. Bringen Sie den nötigen Respekt mit und es ist möglich, dass Sie auch etwas über sich selbst lernen.

Weitere Informationen

City of Johannesburg

Reise- & Planungstipps

Wen kontaktieren

Zululand Eco-Adventures, Tel: +27 35 474 2298, Email: info@eshowe.com

Soweto Zantha Tours, Web: www.face2face.co.za/, Tel: +27 11 331 6109, Email: face2face@pixie.co.za

Ficksberg Tourism, Web: www.ficksburg.co.za/, Tel: +27 83 285 1444, Email: ansie.fourie@yahoo.co.uk

Anreise
Soweto und der Farraday Muti Markt sind beide von Johannesburg aus leicht erreichbar und Besuche können durch viele verschiedene Tourunternehmen organisiert werden. Eshowe verfügt über einen privaten Flughafen, aber Sie können den Durban International oder Richards Bay Airport anfliegen und den Rest der Strecke mit dem Auto zurücklegen. Sie erreichen Ficksburg problemlos mit dem Auto, aber es gibt auch eine charmante Zugfahrt in das Gebiet.

Beste Reisezeit
Kontaktieren Sie Reiseunternehmen um herauszufinden ob bestimmte Zeremonien mit Ihren Reiseplänen zusammenfallen