logoleft

Die Wiege der Menschheit

Ein afrikanisches Erbe für die Welt

Die Wiege der Menschheit

Die Wiege der Menschheit in Südafrika hütet die tief vergrabenen Geheimnisse des Herkunft unserer Spezies. Heute zeichnet ein Hightech- Besucherzentrum unseren evolutionären Weg der entfernten Vergangenheit bis in die Zukunft auf. Verbinden Sie diese Attraktion mit einem Besuch einer Ausgrabungsstätte und machen Sie das meiste aus dieser faszinierenden Weltkulturerbstätte.

In der Gauteng Provinz, angrenzend an die benachbarte North West Provinz, liegt eine der reichsten Fundorte menschlicher Fossilien der Welt, voller Hinweise über unsere frühen Vorfahren. Eingeklemmt in jahrhundertealte Dolomiten haben diese Fossilien so viele Informationen erbracht, dass diese Gegend als die Wiege der Menschheit getauft wurde und von UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde. Einige faszinierende Charaktere sind gefunden worden, alle worden der Gruppe der Frühmenschen zugeordnet. Da ist die vornehme alte Dame, "Mrs.Ples" - der Schädel eines zwei Millionen Jahre alten Australopithecus africanus, und der zwei Millionen Jahre alte "Little Foot", ein fast komplettes Skelett, dass immer noch ausgegraben wird. 2005 wurde die Stätte um die Taung Skull Fossil Stätte in der North West Provinz erweitert, wobei das Taung Kind, ein Schädel eines vermutlich dreijährigen Kindes, gefunden wurde.

Vor Kürzerem wurden neue Australopithecus sediba Fossilien ausgegraben und zur Schau gestellt: ein zwei Millionen Jahre altes weibliches Skelett und die Fossilien eines Jungens. Es war das erste Mal, dass zwei menschliche Fossilien zusammen gefunden wurden und löste somit große Aufregung bei den internationalen Forschern aus.

Ein preisgekrönter Aspekt der Wiege der Menschheit in Südafrika ist das sehr informative Maropeng Besucherzentrum, das in Form eines Tumulus oder Grabhügel gebaut wurde, als Symbol für die tief unter der Erde vergrabenen Geheimnisse unserer Vorfahren. Seine Ausstellungen sind als Entdeckungsreisen von der Vergangenheit in die Zukunft strukturiert und beinhalten Innovationen wie eine U-Boot Fahrt und interaktive Displays, die insbesondere für Kinder geeignet sind.

Zusätzlich zu dem Besucherzentrum gibt es 15 bedeutende Fossilienstätten, von welchen die Sterkfontein Höhlen die bekanntesten sind. Diese können bei einer faszinierenden Reise, die einen Abstieg von ca. 60m unter die Erde umfasst, besichtigt werden. Die "Wonder" Höhlen, acht Kilometer entfernt, sind ebenso für die Öffentlichkeit zugänglich. 

Mit der Annahme einer gemeinsamen Abstammung der gesamten Menschheit verlinkt Südafrika alle Nationen.

Weitere Informationen 


Cradle of Humankind World Heritage Site
Maropeng
United Nations Educational, Scientific and Cultural Organisation (UNESCO)

Reise- & Planungstipps

Wen kontaktieren

Maropeng, Maropeng Hotel and Sterkfontein Caves:, Tel: +27 (0) 14 577-9000, Email: info@maropeng.co.za 

Wonder Cave:, Tel: +27 (0)11 957-0106 / +27 (0)82 800-5305, Email: trs@iafrica.com

Anreise
Maropeng ist 45 Autominuten sowohl von Johannesburg als auch Pretoria entfernt. Es liegt an der R400, abzweigend von der R563 Hekpoort Straße.

Beste Reisezeit
Das ganze Jahr über. Täglich geöffnet von 09:00 - 17:00 Uhr

Unterkünfte
Es gibt 175 Übernachtungsmöglichkeiten und 113 Restaurants in und um diese Gegend. Vor Ort befindet sich das Maropeng Hotel.

In der Umgebung
Besuchen Sie den Magaliesberg: magisch schöne Landschaft mit abenteuerlichen Aktivitäten, Shopping, Spas, Kunst- und Handwerkszentren.

Touren
Die Kombination aus der Maropeng/Sterkfontein Tour bietet einen umfassenden Einblick. Besuchen Sie auch die Wonder Höhlen.